Professionelle Steuerberatung in Hamburg und Buxtehude
Slider

Vorerfassungsbogen Bundesmodell

Angaben zur Feststellungserklärung des Grundsteuerwerts für Objekt Nr.  *

[Vergeben Sie für jedes Objekt eine Nummer nach Ihrer Wahl. Wir verwenden diese Nummer nur, wenn es Rückfragen zu Ihren Angaben gibt.]

Straße & Hausnummer bzw. Lagebezeichnung *
Gemarkung: *
Grundbuchblatt: *
Flur: *
Flurstück: Zähler / Nenner *

Bitte übergeben Sie mir eine Kopie, wenn Ihnen ein aktueller Grundbuchauszug oder ein notarieller Kaufvertrag vorliegt.

Lagefinanzamt:
... in dessen Bezirk das Grundstück liegt.
*
Art des Grundstücks:*
unbebautes Grundstück
Einfamilienhaus
Zweifamilienhaus
Mietwohngrundstück
Wohnungseigentum
andere, z.B. Teileigentum
Grundstücksfläche in m²:
Diese können Sie ggf. aus den Anschreiben der Finanzverwaltung, einem Grundbuchauszug oder dem Kaufvertrag entnehmen.
*
Eigentumsverhältnisse:*
Alleineigentum einer natürlichen Person
Ehegatten/Lebenspartner
Erbengemeinschaft
Andere Eigentumsverhältnisse, z.B. Grundstücksgemeinschaft, ...
Name / Anschrift der Eigentümerin / des Eigentümers:
Bitte geben Sie – ggf. auf einem Beiblatt – alle Eigentümer und deren Miteigentumsanteil an.
*
Miteigentumsanteil:
Bitte den Prozentsatz Ihres Anteiles am Grundbesitz angeben, soweit Sie nicht Alleineigentümer sind.
Einheitswert-Aktenzeichen:
... finden Sie meist auf dem Grundsteuerbescheid Ihrer Gemeinde. Bitte übergeben Sie mir den Bescheid in Kopie.
*
Mehrere Gemeinden (ja/nein):
Erstreckt sich der Grundbesitz über mehrere erhebungsberechtigte Gemeinden?
*
Ja
Nein
Nutzungsart:*
eigene Wohnzwecke
eigengewerbliche Nutzung
fremde Wohnzwecke z.B. vermietet
fremdgewerbliche Nutzung z.B. vermietet
andere Nutzung / Hinweise
Wohnfläche in m²
nur bei Ein- und Zweifamilienhäusern, Mietwohngrundstücken und Wohnungseigentum. Keller, Boden, Heizung, Abstellräume, Waschküchen, etc. zählen nicht zur Wohnfläche.
*
Nutzungsfläche in m²
... für gewerbliche, betriebliche oder sonstige Zwecke. Flächen (nach DIN 277) finden Sie in den Bauunterlagen oder dem Kaufvertrag.
*
Baujahr
falls bezugsfertig vor 1949 reicht die Angabe "vor 1949".
Mögliche Tatbestände für eine Steuerermäßigung / -befreiung
... sind abhängig davon, in welchem Bundesland das Grundstück liegt.
*
das Gebäude ist ein Baudenkmal
Die Wohnflächen unterliegen Bindungen des sozialen Wohnungsbaues oder staatlicher oder kommunaler Wohnraumförderung
liegen nicht vor
Liegen spezielle Sachverhalte vor?*
das Gebäude steht auf fremdem Grund und Boden
es handelt sich um ein unbebautes aber baureifes Grundstück
der Steuergegenstand erstreckt sich auch auf ein anderes Bundesland oder Ausland
es liegt ein von der Grundsteuer befreiter Rechtsträger oder ein weiterer Steuerbefreiungstatgegenstand vor
nein
Anmerkungen:
Dokumente anhängen:
Sofern Sie mir die Unterlagen (z.B. den Grundbuchauszug, Grundsteuerbescheid o.ä.) direkt zur Verfügung stellen wollen, laden Sie sie bitte hier hoch.
Drag & Drop Dateien hier hereinziehen Dateien durchsuchen

Erlaubte Dateiformate: pdf, doc, docx, jpg, jpeg, png, zip, rar, ppt, pptx, rtf. (max. 50 MB)

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und stimme diesen zu.