Professionelle Steuerberatung in Hamburg und Buxtehude
Slider

Vorerfassungsbogen Hamburg

Angaben zur Feststellungserklärung des Grundsteuerwerts für Objekt Nr.  *

[Vergeben Sie für jedes Objekt eine Nummer nach Ihrer Wahl. Wir verwenden diese Nummer nur, wenn es Rückfragen zu Ihren Angaben gibt.]

Straße & Hausnummer bzw. Lagebezeichnung *
Gemarkung:
siehe z.B. Hamburger Liegenschaftskataster
*
Grundbuchblatt: *
Flur: *
Flurstück: Zähler / Nenner *

Bitte übergeben Sie mir eine Kopie, wenn Ihnen ein aktueller Grundbuchauszug oder ein notarieller Kaufvertrag vorliegt.

Lagefinanzamt:
... in dessen Bezirk das Grundstück liegt.
*
Art des Grundstücks:*
unbebautes Grundstück
bebautes Grundstück
Grundstücksfläche in m²:
Diese können Sie ggf. aus einem Grundbuchauszug oder dem Kaufvertrag entnehmen.
*
Eigentumsverhältnisse:*
Alleineigentum einer natürlichen Person
Ehegatten/Lebenspartner
Erbengemeinschaft
Alleineigentum einer unternehmerisch tätigen juristischen Person
Andere Eigentumsverhältnisse, z.B. Grundstücksgemeinschaft, ...
Name / Anschrift der Eigentümerin / des Eigentümers: *
Miteigentumsanteil
Bitte den Prozentsatz Ihres Anteiles am Grundbesitz angeben, soweit Sie nicht Alleineigentümer sind.
*
Steuernummer für das Objekt:
... finden Sie meist auf dem Grundsteuerbescheid Ihrer Gemeinde. Bitte übergeben Sie mir den Bescheid in Kopie.
*
Mehrere Gemeinden (ja/nein):
Erstreckt sich der Grundbesitz über mehrere erhebungsberechtigte Gemeinden?
*
Ja
Nein
Nutzungsart:*
eigene Wohnzwecke
fremde Wohnzwecke z.B. vermietet
eigengewerbliche Nutzung
fremdgewerbliche Nutzung z.B. vermietet
andere Nutzung / Hinweise
Wohnfläche des Gebäudes in m²
nur bei Ein- und Zweifamilienhäusern, Mietwohngrundstücken und Wohnungseigentum. Keller, Boden, Heizung, Abstellräume, Waschküchen, etc. zählen nicht zur Wohnfläche. Falls Sie einen Architektenplan haben, überlassen Sie mir bitte eine Kopie.
*
Nutzfläche des Gebäudes in m²
... finden Sie ggf. in Mietverträgen, Versicherungs- oder Finanzierungsunterlagen, Verwalterkostenabrechnungen, Bauunterlagen.
*
Mögliche Tatbestände für eine Steuerermäßigung / -befreiung*
das Gebäude ist ein Baudenkmal
Wohnflächen unterliegen Bindungen einer Wohnraumförderung
andere, ggf. relevante Sachverhalte
liegen nicht vor
Liegen spezielle Sachverhalte vor?*
das Gebäude steht auf fremdem Grund und Boden
es handelt sich um ein unbebautes aber baureifes Grundstück
der Steuergegenstand erstreckt sich auch auf ein anderes Bundesland oder Ausland
nein
Anmerkungen:
Dokumente anhängen:
Sofern Sie mir die Unterlagen (z.B. den Grundbuchauszug, Grundsteuerbescheid o.ä.) direkt zur Verfügung stellen wollen, laden Sie sie bitte hier hoch.
Drag & Drop Dateien hier hereinziehen Dateien durchsuchen

Erlaubte Dateiformate: pdf, doc, docx, jpg, jpeg, png, zip, rar, ppt, pptx, rtf. (max. 50 MB)

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und stimme diesen zu.